Informationen für Ärzte und Ärztinnen (Indikationen)

Ihre Patientin oder Ihr Patient kann sich nur eingeschränkt bewegen, sich selbst versorgen oder den Alltag bewältigen? Ein Kind zeigt sich verhaltensauffällig oder hat Probleme in der zwischenmenschlichen Interaktion? Unser Team von ergo-naut hilft jedem Menschen durch gezielte Intervention einfühlsam und konsequent, in seinem persönlichen Umfeld wieder beweglich, belastungs- und handlungsfähig zu werden.

Die Basis der gemeinsamen Arbeit mit unseren Klienten bilden deren eigene Ressourcen, eine umfassende Diagnose sowie neueste wissenschaftliche Tests und Methoden, z. B. neurophysiologische und physiologische, kompetenzzentrierte und systemisch orientierte Therapieverfahren.

Sie haben Fragen zu Einzelheiten der Heilmittelverordnung? Bitte rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne: 0221/8239105.

Ergotherapie bewährt sich als Heilmittel bei folgenden Indikationen:

  1. Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems
    • Wirbelsäulenerkrankungen
    • Verletzungen oder Operationen an Becken und Extremitäten
    • Knochen-, Gelenk- und Weichteilerkrankungen
    • Gefäß-, Muskel- und Bindegewebserkrankungen
  2. Erkrankungen des Nervensystems
    • ZNS-Schädigungen
    • Rückenmarkserkrankungen
    • Erkrankungen peripherer Nerven
  3. Psychische Störungen
    • geistige und psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter
    • neurotische Störungen, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
    • Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen, affektive Störungen
    • psychische Störungen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
    • organische Störungen, symptomatische psychische Störungen